DU BIST HIER

Hast Du vielleicht Interesse, Dich bei uns zu engagieren?

18.01.2011 um 14:49 Uhr

jungefrauenWir treffen uns im Allgemeinen jeden 1., 3. und 4. Montag im Monat (außerhalb der Schulferien) um 20 Uhr in unserem Büro im Krankenhaus Lindlar (Treffpunkt ist der Haupteingang).

Wenn Du Interesse hast, komm´ doch einfach mal ganz unverbindlich vorbei!

 (Wenn Du sicher gehen willst, dass der Termin nicht doch kurzfristig nicht stattfindet, frag´ doch bitte kurz unter 0160-3519834 bei unserem Fraktionssprecher Patrick Heuwes nach.)


Kategorie Termine
Kommentare: 2 Kommentare

Unsere Rede zum Haushalt 2016

14.12.2016 um 19:01 Uhr

1_Patrick_Heuwes_250Lieber Herr Bürgermeister,

liebe Kolleginnen und Kollegen Ratsmitglieder,

liebe Damen und Herren von der Verwaltung,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein durchschnittlicher Mann redet einer recht aktuellen Studie zufolge ca. 16.000 Wörter am Tag und das hauptsächlich im beruflichen Umfeld. Arbeiten war ich heute schon und die Politik ist, auch wenn es sich nicht immer so anfühlt, für mich Freizeit.

D.h. es ist davon auszugehen, dass ich einen Großteil meiner Wörter für den heutigen Tag schon verbraucht habe. Außerdem würde ich gerne bei der Weihnachtsfeier noch das ein oder andere nette Gespräch führen. Heute ist außerdem Champions League und somit werden sowieso schon viele Männer in Lindlar recht schweigend von dem Fernseher verbringen. Wenn ich dann noch mehr Wörter verbrauche, als mir zustehen, d.h. zumindest statistisch andere Lindlarer Männer dazu nötige, zu schweigen, löse ich damit ggf. Beziehungskrisen in Lindlar aus. Dies möchte ich auf jeden Fall vermeiden und muss mich somit schon deshalb kurz fassen.

Doch nun zum Haushalt 2017 und dem Haushaltssicherungskonzept 2017-2020:

Was uns Kämmerer und Bürgermeister da vorgelegt haben, war ein durchdachtes, handwerklich gutes und soweit stimmiges Zahlenwerk. Aber eben nicht mehr.

Ihm fehlte jegliche politische Idee, Aussage oder gar Wegweisung. Ihm fehlte jegliche Nachhaltigkeit und Perspektive für die Zeit nach 2020. Der eingebrachte Haushalt war kein politisches Statement, sondern nur ein großes, von der Not getriebenes, unambitioniertes Zahlenwerk!

Und wieder sollten die Löcher ungerecht nur von den Bürgerinnen und Bürgern und nicht über eine Erhöhung der Gewerbesteuer finanziert werden.

So hätten wir dem Haushalt nicht zustimmen können.

Aber Politik heißt gestalten und das haben wir in diesem Jahr gemeinsam mit der CDU durchaus erfolgreich getan. Jetzt hat der Haushalt, zumindest in Ansätzen, das, was wir vermisst haben:

  • politische Aussagen und Richtung
  • Nachhaltigkeit
  • Perspektive über das Jahr 2020 hinaus
  • und ein Mehr an Gerechtigkeit.

weiterlesen


Kategorie Allgemein | Rede
Kommentare: Kein Kommentar

Haushalt 2017: Lindlarer GRÜNE zufrieden über Kompromiß mit CDU – U.a. gerechtere Steuern und massive Investitionen in Attraktivität und Qualität der Schulen erreicht

04.12.2016 um 16:54 Uhr
August 2010 045Erstmals haben sich GRÜNE und CDU in Lindlar auf gemeinsame Anträge und Positionen zu einem Haushalt und der Haushaltsgestaltung der nächsten Jahre geeinigt. Beide Fraktionen wollen, nachdem man sich u.a. in den Punkten Steuersätze, weniger Schulden, Straßenbau und Investitionen in die Schulen verständigt hat, den Haushalt 2017 und das Haushaltskonsolidierungskonzept bis 2020 in der Ratssitzung am 7.12.2016 gemeinsam verabschieden.

Dabei sind die Lindlarer GRÜNEN mit dem von ihnen erreichten zufrieden.

So habe man es zusammen mit der CDU geschafft, die notwendigen Steuererhöhungen für die Bürger gegenüber den Vorschlägen von Bürgermeister Dr. Ludwig deutlich moderater zu halten. Besonders wichtig war den GRÜNEN dabei, dass das Gewerbe über die Gewerbesteuer einen größeren Betrag leistet, was durch eine maßvolle, von den GRÜNEN durchgesetzte, überplanmäßige Erhöhung der Gewerbesteuer erreicht wurde. Dadurch konnte die von allen BürgerINNEN zu zahlende Grundsteuer-B-Erhöhung geringer ausfallen. Dass dies die SPD-Fraktion als sozial ungerecht kritisiert, obwohl eine höhere Gewerbesteuer und eine niedrigere Grundsteuer-B immer auch ihre Forderungen waren und die BürgerINNEN ab 2019 weniger Steuern zahlen werden als von der SPD vorgeschlagen, können die GRÜNEN nicht nachvollziehen. weiterlesen


Kategorie Allgemein | Pressemitteilungen
Kommentare: Kein Kommentar

Fragen, Anregungen und Anträge zum Haushaltsentwurf 2017

20.11.2016 um 17:05 Uhr
Unsere Fragen, Anregungen und Anträge zum Haushaltsentwurf 2017:

Vorbericht
S.5
Sofern der die Aufstellung über die Einwohner in den Wohngebieten nicht doch etwas mit Forstwirtschaft zu tun haben soll, handelt es sich wohl um einen Schreibfehler und soll wohl „Fortschreibung“ heißen. Oder sind wir auf dem Holzweg?
S.11
Warum haben wir trotz des größten Gewerbegebiets in der Region so niedrige Gewerbesteuer pro Einwohner? Haben andere Kommunen lukrativere Unternehmen und somit ggf. eine clevere Gewerbepolitik gemacht? Bitte erweitern Sie die Darstellung um die Information „Gewerbefläche pro Einwohner.
S.21
Wie viele Zinsen sind für die Gewerbesteuerrückzahlungen gezahlt worden? Gibt es Gewerbesteuerzahler, bei denen es des öfteren zu höheren Gewerbesteuerrückzahlungen kommt?
S.69
Warum steigen die „sonstigen Dienstleistungen“ von 2015 bis 2017 so enorm? weiterlesen


Kategorie Allgemein | Anträge
Kommentare: Kein Kommentar
Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...60 61 62 nächste
twitter
GRÜN macht Lindlar schän Facebook-Fan-werden Partei ergreifen mehr dafuer dagegen braucht es gruen

RSS gruene.de

RSS gruene-nrw.de

  • Datteln IV: Schlechtes Signal für den Klimaschutz
    Die Bezirksregierung Münster hat am Donnerstag den Betrieb des Kraftwerks Datteln IV genehmigt. Die GRÜNEN in NRW lehnen den Bau und Betrieb neuer Kohlekraftwerke ab – denn mit den langfristigen Zielen des Klimaschutzes sind Datteln IV und andere neue Kohlekraftwerke nicht zu vereinbaren.
  • Fragen und Antworten zu Datteln IV
    Die Bezirksregierung Münster hat am 19.01.17 den Betrieb des Kraftwerks Datteln IV genehmigt. Hier klären wir Hintergründe zu dieser Verwaltungsentscheidung.

Archiv